über mich...

 

Die erste kirchenmusikalische Ausbildung erhielt ich von Kreiskantor Hans-Ulrich Funk in Herzberg am Harz und absolvierte dabei die evangelische Kirchenmusik-D Prüfung. 

Während meiner Zeit in Herzberg am Harz war ich fallweise als Organist in der röm.-kath. St. Josef-Kirche tätig. Meine Anstellung als Organist war von 2001 bis 2007 an der ev.-luth. Christuskirche. Darüber hinaus sang ich Tenor im Herzberger Kammerchor. 

Zwischen den Jahren 2000 und 2007 studierte ich katholische Kirchenmusik (bis zum A-Diplom) an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Zur gleichen Zeit studierte ich noch für das Lehramt Musik an Gymnasien und Germanistik an der Universität Hannover.

In meiner Studienzeit wurde ich im Fach künstlerisches Orgelspiel von Prof. Ulrich Bremsteller und Prof. Pier Damiano Peretti unterrichtet.

Als Student hatte ich einen intensiven Einblick in die Orgelbaukunst als ich ein Praktikum bei der Firma "Gebr. Hillebrand GmbH Orgelbau" in Altwarmbüchen absolviert habe. Nach meinem Studium in Hannover war ich als Praktikant bei der Hildesheimer Dommusik beschäftigt.

Nach dem Hauptstudium vertiefte ich noch die Ausbildung im postgradualem Orgelstudium in Wien und beschäftigte mich besonders mit der Orgelmusik des 20. Jahrhunderts. In Wien war ich kirchenmusikalisch als Organist an der kath. Kirche Maria vom Berge Karmel sowie als Chorleiter in der kath. Kirche St. Florian tätig.

Nach der Wiener Zeit war ich von 2011 bis 2016 Kirchenmusiker im Pfarrverband Ottobrunn. Danach habe ich die Kirchenmusik in der Pfarrei Mariahilf in München-Au und später in der Pfarrei Königin des Friedens in München-Obergiesing geleitet. Seit dem 1. April 2020 bin ich Kirchenmusiker im Pfarrverband Sendling und dort insbesondere in der Pfarrkirche St. Korbinian tätig. 

Neben dem kirchlichen Dienst leite ich noch den Gospel/Jazz/Pop-Chor rhythm'n'joy.